Die Email rockt! Soziale Netzwerke lamen überraschend!

Die Email rockt! Soziale Netzwerke lamen überraschend!
Bewerte diesen Beitrag

Email rockt bei Conversions!

Trotz des riesigen Hypes um Facebook und Twitter als Werbemarkt und die vielen vielen Gelder die in die Social Networks gepumpt wird, um Anzeigen zu schalten, so sind diese Werbeplätze tatsächlich mehr als enttäuschend in der Conversion-rate.

Fakt ist, dass die Conversions bei Email-Marketing 40 (!!!) mal höher sind, als bei Facebook und Twitter.

Google+ wurde in der behandelten Untersuchung zwar nicht berücksichtigt, jedoch wird es ein ähnliches Ergebnis liefern, wie Twitter und Facebook.

Der Social Marketing Bereich ist ein sehr schwieriges Gebiet, um sich durch schnelle Aktionen schnell mit guten Conversions zu belohnen. Es ist so gut wie nicht relevant, komplett nicht relevant, insbesondere nicht, wenn es Dein freundlicher Social Media Guru um die Ecke empfiehlt 😉

Wenn Deine Kunden oder Bekannten dennoch diesem freundlichen Social Media Guru glauben schenken, leite Ihnen diesen Bericht hier weiter 😉

Email Marketing funktioniert, wie oben beschrieben deutlich besser. Allerdings ist es dabei wichtig zu wissen, wie es genau funktioniert.
Der Erfolg im Email Marketing hängt von folgenden Punkten massgeblich ab:

  • perfekte Frequenz ( wie oft Du Mails versendest )
  • Aktualität (Abstand zwischen zwei Berührungspunkten)
  • Relevanz ( einen guten Wert / Benefit als Austausch geben für genau den Interessenbereich)

Wichtig und unerlässlich ist dabei, wie genau man diese Maßnahmen trackt und analysiert. Dazu aber mehr in einem weiteren Artikel.

Der Sinn von Social Networks

Social war von Beginn an nie dazu gedacht, ein Conversion starker Channel zu werden. Es war seit jeher dazu angelegt, Dich bekannt zu machen oder auch Deine Dienste bekannt zu machen, NICHT um sie zu kaufen. Alle Versuche, Shops auf Facebook zu integrieren sind gescheitert.
Viele große Händler, die bereits versucht haben über Facebook zu verkaufen, haben Ihre Facebook Shops wieder aus Facebook heraus genommen.

Die Intention von sozialen Netzwerken

Die Intention mit der man an sozialen Netzwerken teilnimmt ist eben NICHT kaufen!
In Facebook und allen sozialen Medien zählt derzeit nur eines: Sehen, Gesehen werden, Teilen, Beziehungen, Informationen und Aufmerksamkeit. Du möchtest unterhalten werden, Lachen, Weinen, Mitleid haben und einfach abschalten aber NICHT konsumieren.

Firmen können auf solchen sozialen Netzwerken punkten, wenn sie verstehen, warum DU da bist. Wenn sie die Leute unterhalten, wenn Sie Informationen bereitstellen, die Du mit Deinen Freunden teilen willst, weil sie lustig, informativ, sensationell oder attraktiv sind.

Man könnte sagen, dass man seine Aufmerksamkeit bekommt, dieses aber eine langer Prozess ist. Und die Firmen können erst dann ein Produkt an Dich verkaufen, wenn Du als Konsument dazu bereit bist und nicht wenn die Firmen es wollen (Kaufe jetzt… Sonderangebot blablabla)

Um zu wissen, ob social für ein Unternehmen in Frage kommt, sollte sich das Unternehmen folgende Fragen stellen:

  • Sind wir von natur aus Social?
  • Haben wir die Geduld in unsere Kundenbeziehungen zu investieren und unsere Marke / Produkt / Dienstleistung bekannt zu machen OHNE sofort einen ROI (return of invest) zu bekommen?

Wenn die Antwort auf beide Fragen ja ist, dann liebe Unternehmer macht “Social”. Wenn die Antwort allein auf eine der beiden Fragen nein ist, dann lasst es besser bleiben.

Blogging ist die Königsklasse

Am besten konvertiert der Umfrage nach organischer Traffic. Sprich Suchergebnisse aus den Suchmaschinen.
Und da wir ja alle wissen “Google liebt Blogs”, führt diese Umfrage definitiv dazu, dass JEDER UNTERNEHMER seinen eigenen Blog aufbauen sollte.

Dazu gibt es zwei Empfehlungen:

Für Profis: WordPress Blog auf eigenem Hosting.
Wenn Du diesen Hammer Effekt nutzen willst und Deinen eigenen WordPress Blog aufsetzen willst, aber nicht weisst, worauf Du dabei genau achten musst, ruf mich an 🙂 Ich helfe Dir!
Nutze mein Kontaktformular ->

Für Einsteiger: Das Viral Blogging System von Empower Network.
Ein sehr einfaches “out-of-the-box” System. Derzeit noch mit englischem Back-Office, aber dennoch auch gut nutzbar für jeden, der nicht des englischen mächtig ist.
Du kannst Deinen Blog hier kaufen ->

Empower_Network_Viraler_Blog

Bei beiden Systemen bekommst Du von mir ein komplettes Schulungs Backoffice mit Videokursen. In diesen Kursen sind alle wichtigen Punkte des Bloggens und des Umganges mit der Software erklärt.

In diesem Sinne, Dein Patrick

Social Media Bild: Julien Christ  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?